Station für hufkranke Pferde

Das Barhufteam betreibt seit dem Jahre 2002 eine Station für hufkranke Pferde. Die Pferde leben während der Rehabilitation in Gruppenfreilaufhaltung.



Die freie Bewegung auf verschiedenen Böden während 24 Stunden ist der Grundstein für eine erfolgreiche Rehabilitation!

Die Pferde stehen laufend unter medizinischer Betreuung und werden sorgsam in eine kleine Gruppe von Hufrehepferden integriert. Ein entsprechender Fütterungsplan wird jeweils auf jedes einzelne Pferd erstellt. So können herbe Rückschläge - in der Genesungsphase und nach der Heimkehr - durch Fütterungsfehler vermieden werden.


Station für hufkranke Pferde

Bei uns kann Ihr Pferd seine Hufprobleme ausheilen - was in einem Tierspital oftmals aus Zeit- und Kostengründen nicht gemacht werden kann.

 

Besonderen Wert legen wir auf unsere verschieden Böden (Beton, Schnitzel, Weide, Sägemehl) sowie auch auf die peinliche Sauberkeit der Hufe.

Wir unternehmen Alles dass sich Ihr Pferd bei uns wohlfühlt.


Pferd "Fleur" mit ihrem Kissen...
Um Probleme mit den Augen zu vermeiden bekommt das Pferd "Fleur" wenn immer möglich "ihr" Kissen...

Aber auch bei Verspannungen muss etwas unternommen werden:


Hier zwei Shetlandponies nach durchstandener akuter Hufrehe und am Anfang ihrer Rehabilitation. Es geht wieder was...

 



und noch einer...


und das "Ganze" im Verband...

wohlgemerkt es handelt sich hier um Hufrehepferde in Rehabilitation...



Das Pferd "Shiamu" leidet unter Hufrehe und ist seit 6 Monaten bei uns zur Rehabilitation. Das Resultat ist verblüffend, doch sehen Sie selbst...



 
Für alle unsere Pferde steht neu ein
 

Pferdesolarium

 
zur Verfügung, welches von den Tieren - vor allem in der kalten Jahreszeit - gerne in Anspruch genommen wird.

Es steht allen Patienten und Pensionären täglich und kostenfrei zur Verfügung.

Ob zur Stärkung des Immunsystems, zur Vorbeugung von Muskelverspannungen oder zum schnelleren Trocknen verschwitzter Pferde: Pferdesolarien sind für jeden Reitstall zu empfehlen. Sie sorgen dafür, dass Boxenpferden ausreichende Bestrahlung mit UV-Licht zukommt und ermöglichen den Haltern von Offenstall-Pferden auch im Winter intensives Training.

Die ultraviolette Strahlung ist in ihrer Wirkung so dosiert, dass im Gegensatz zu herkömmlichen IRStrahlern kein Ausschalten nach einer gewissen Zeit notwendig ist. Die verwendeten Heilwärmestrahler besitzen eine große Tiefenwirkung und sorgen dadurch für eine verbesserte Durchblutung der Muskulatur. Örtliche Überhitzungen durch geringe Hautbelastung sind ausgeschlossen.

Das Barhufteam verwenden ein Solarium SUNNY III mit integrierter Warmluft-Umwälzung (Föhn): 14 Infrarot-Wärmestrahler (3 Reihen), 2 UV-Röhren mit Schutzrohren, 3 Lüfter, 3.714 Watt
Solarium mit Pferd Corazon

Pferdesolarium im Betrieb
Die Pferde geniessen es!

Hochgradige Hufrehepferde können während der Entzüdungsphase in ein

Entlastungsset

gestellt werden.

Das Tier-Bergungs- und Transportnetz (TBTN) wurde eigens für Bergung von verunglückten Pferden, das Aufstellen von festliegenden Pferden, den Transport von Notfällen wie auch für das sichere Verhindern des Abliegen eines Tieres entwickelt.

Nachstehend einige Bilder von Haflinger "Hansi" im voll montierten TBNT.


Haflinger Hansi im Entlastungsset
"Hansi" im Entlastungsset

Hansi im Entlastungsset
Hansi im Entlastungsset

 

Was kostet der Aufenthalt bei uns?

Für den Pferdebesitzer fallen pro Monat folgende Kosten (Selbstkosten) an:

Grosspferde *)

Kleinpferde *)

Shetlandponies *)    

*) In der Regel ist der Pensionspreis in der Grössenordnung von einem
    üblichen Pferdepensionsstall.
   
    Während der Intensivpflege eines Pferdes berechnen wir
    SFr. 50.00 pro Nacht zusätzlich für das stündliche
    Anbringen von Eis.
   

Die tierärztlichen Kosten werden nach Auslagen separat in Rechnung gestellt.

Die freie Benutzung des Solariums sowie die individuelle Betreuung jedes einzelnen Pferdes sind in den Pensionkosten inbegriffen!

Wichtig:
Wir möchten mit unseren Preisen aktiv einen Beitrag für die Pferde und deren Besitzer leisten - und es somit jedem Tierbesitzer ermöglichen, seinem Pferd einen Aufenthalt bei uns zu erlauben!

Fragen Sie uns eventuell nach Teilzahlungs- oder Sonderkonditionen!

Auch Esel, Maultiere und Maulesel sind willkommen!


Unsere Leistungen während dem Aufenthalt des Pferdes:

Wir überwachen einen Hufpatienten in der der akuten Hufrehe-Phase während 24 Stunden!

Wir sind für eine sofortige Kühlung der Hufe sowie für das Stoppen der Entzündung besorgt.

Ihr Tier wird mittels Akupunktur durch den Tierarzt unterstützt.

Wir erstellen zur Diagnose Röntgenbilder (falls nicht bereits vorhanden) und nehmen unverzüglich die Bearbeitung der Hufe vor.

Ihr Tier erhält einen tierärztlichen Eintritts-Check

Ihr Tier erhält einen für sich individuell erstellten Fütterungsplan

Sie können Ihr Tier gemäss unseren Besuchszeiten besuchen und werden durch uns über den Heilungsverlauf auf dem Laufenden gehalten

Das Barhufteam transportieren auf Wunsch Ihr hufkrankes Pferd unter Mithilfe des Tierarztes

Ihr Pferd wird sorgsam in eine Gruppe von Hufrehepferden integriert und hat somit ständigen Kontakt mit Artgenossen sprich Gruppenfreilaufhaltung!

Freie Versorgung aller Pferde mit Himalaya-Salz

Freie Benutzung des Pferdesolariums


 
Free counters!