Stellungsfehler beim Pferd

Immer wieder sind Stellungsfehler bei einem Pferd durch unsachgemässe Hufbearbeitung anzutreffen. Obwohl die Hufe von "Aussen" betrachtet fast "normal" aussehen, geht dieses Pferd immer wieder lahm. Warum - zeigen uns die nachfolgenden Bilder.

Irgendwie ist die ganze Sache schief!
Irgendwie ist die ganze Sache schief!

Irgendwie ist die ganze Sache schief!
Irgendwie ist die ganze Sache schief!

Lassen Sie uns doch die Ursache der Lahmheit zusammen ansehen.
Fangen wir bei den Ballen und dem Trachtenende an:

Die Balle ist schief!

Der ganze Huf ist schief!
Die äussere Tragwand hebelt nach aussen - die Innere drückt das Trachtenende nach innen - die Ballen werden massiv gequetscht. Der ganze Huf erscheint wie verschoben. Gut zu sehen sind ferner die Rillen im Huf, welche sich im hinteren Bereich absenken - eine Hufrehe muss befürchtet werden.
Aufgrund der vorliegenden Situation wollen wir mal in den Huf hineinsehen:

Röntgenbild links

Röntgenbild rechts

Hufbeine und Tragwände sowohl auf dem linken-, wie auch auf dem rechten Huf laufen nicht ganz parallel... zur Sicherheit noch die Kontrolle der Weissen Linie von unten...

Verbreiterte Weisse Linie - Hufrehe!

...wir sehen genug -

Befund: Hufrehe!

Was uns jedoch auch ins Auge springt, ist die Stellung des Pferdes an für sich. Werfen wir dazu nochmals einen Blick in das Innere der Hufe:

Röntgenbild von hinten

Röntgenbild von hinten

Das Pferd steht nicht plan!

Sämtliche Knochen stehen nicht mehr korrekt aufeinander! Ohne entsprechende Korrektur wird Arthrose über kurz oder lang die Folge dieser Fehlstellung werden!

Und hier - nochmals vergrössert - der "Knackpunkt" der Lahmheit:

Knochenkontakt

Warum das Pferd zeitweise lahm ging, ist mit diesen Bildern einwandfrei zu dokumentieren.

Die Wichtigkeit einer korrekten Stellung der Hufe, lässt sich mit diesen paar Bildern - auch für einen Nichtfachmann - gut aufzeigen.

Kontrollieren Sie doch einmal für sich selbst, die so wichtige Hufstellung Ihres Pferdes!

Röntgenbilder: Dr. med. vet. Gilles Thiébaud, CH-1566 St.-Aubin/FR

 
http://www.gratis-kontaktformular.de Free counters!